Das Schwarzrieslingdorf Kürnbach ist bekannt für seine Gastfreundlichkeit, die vor allem bei den vielen Weinfesten zum Ausdruck kommt. Hier gibt es noch ein funktionierendes Dorfleben mit Bäcker, Metzger und alten Gasthäusern. Immer mal wieder hat eine der gemütlichen Besenwirtschaften geöffnet, wo der Kürnbacher Schwarzriesling mit urigem Besenessen verkostet werden kann. Natürlich werden in Kürnbach auch andere Weinsorten angebaut, die Ihnen Ihre Gastgeberin (ausgebildeter Weinguide) in einer kleinen Weinprobe gerne vorstellt. Auch bei den monatlichen Weinproben im Steinhaus und bei der Veranstaltung "Wandern mit Wein" am zweiten Septemberwochenende können Sie viel Interessantes über den Weinbau in Kürnbach erfahren!

Familie Haag hat immer ein offenes Ohr für ihre Gäste und nimmt Sie auch gerne zur Arbeit im Weinberg oder zur Weinlese im Herbst mit.

Rund um Kürnbach gibt es herrliche Wanderwege - neuhinzugekommen ist der Vita-Parcour für Nordic Walking.

In der Humstermühle stehen den Gästen zwei Erwachsenen- und zwei Kinderfahrräder kostenlos zur Verfügung. Mit diesen können Sie direkt ab Haus in die neuausgeschilderten Radtouren durch den Kraichgau einsteigen (Informationen dazu liegen in der Wohnung aus).

Für Familien mit Kindern ist ein Besuch im Märchenwald oder in der Minigolfanlage (mit schönem Spielplatz und Lokal) empfehlenswert.

Kürnbach bietet Ihnen ...

  • viele interessante Wanderwege durch Wälder und Weinberge
  • einen historischen Ortskern mit gemütlichen Gasthäusern
  • urige Besenwirtschaften und originelle Weinfeste
  • monatlicheWeinproben
  • Schlosswiesensee mit Rundwanderwegen
  • Minigolfanlage mit 18 Bahnen
  • Wald- und Weinlehrpfad
  • Kraichgau-Märchenwald
  • Erstes Deutsches Actienmuseum
Des weiteren viele nette Menschen, die sich über Ihren Besuch freuen und Ihnen gerne Auskunft geben !